Warning: include_once(/homepages/10/d19502989/htdocs/wp_daisy/wp-content/plugins/Login-wall-wIDff/login_wall.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/10/d19502989/htdocs/wp_daisy/wp-settings.php on line 195

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/10/d19502989/htdocs/wp_daisy/wp-content/plugins/Login-wall-wIDff/login_wall.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/10/d19502989/htdocs/wp_daisy/wp-settings.php on line 195

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /homepages/10/d19502989/htdocs/wp_daisy/wp-settings.php:195) in /homepages/10/d19502989/htdocs/wp_daisy/wp-content/plugins/qtranslate/qtranslate_core.php on line 71
Vom Glanz des europäischen Hochadels » Graf von Pembroke (1853–1913)
2937

Graf von Pembroke (1853–1913)

11. Mai 2012

Sidney Herbert, 14. Graf von Pembroke und 11. Graf von Montgomery (1853–1913)

Der Graf von Pembroke war außergewöhnlich wohlhabend und Besitzer von Gemälden von van Dyck, Rubens, Reynolds und vielen anderen alten Meistern. Seine 45.000 Morgen Land in England und Irland brachten ihm das fantastische Jahreseinkommen von etwa 80.000 Pfund ein.

Ebenso wie das Treffen mit Daisy beim Devonshire House Ball 1897 brachten die Highlights der englischen gesellschaftlichen Saison die von Pembrokes und von Pless bei verschiedenen Partys und Sportveranstaltungen zusammen.

Der Graf war ein mustergültiges Produkt des britischen Systems. Er wurde ausgebildet in Eton und Oxford und durchlief die Standardkarriere der Aristokratie – zuerst den Militärdienst, gefolgt von einer Zeit im „Staatsdienst“ in der Politik. Als das Foto entstand, war er Höfling.

Obwohl seine Schwester, Lady de Grey, und das „Marlborough House Set“ bestehend aus Freuden aus dem Umfeld König Edwards VII. für ihre lockere Haltung bekannt waren, schien der Graf Pembroke die Strenge am Hof von Königin Victoria und ihrem Mann Albert, dem Prinzgemahl, zu personifizieren.

Der Graf wurde vom Lafayette Studio sechs Monate später erneut mit seiner Frau und seinem jüngeren Sohn fotografiert.
Sie trugen dieselben Roben, die sie auch zur Krönung König Edwards VII. getragen hatten. Es ist ein sehr ungewöhnliches
Familienportrait, da es selten für einen Aristokraten war, sich als Familienvater und Oberhaupt fotografieren zu lassen. Dieses Bild entstand zwei Monate nach der Übergabe des Hofes von Edward VII an Königin Victoria, bei der er weiterhin als seiner Rolle als Lord Steward tätig war.am Hof von Edward VII. Es zeigt ihn in einem makellosen Gehrock eines englischen Gentlemans vor dem idealisierten Hintergrund einer englischen Landschaft, die Gemälde Reynolds nachempfunden worden ist.

Leave a Comment


8 × = zwanzig vier